Growth and Development

Nachdem Pflanzen sich nicht im herkömmlichen Sinn „bewegen“ können, haben sie Mechanismen entwickelt, die es ihnen ermöglichen, mit unterschiedlichsten Umwelteinflüssen umzugehen. Das hat zu einer  erstaunlichen Plastizität von Wachstumsmustern und -formen geführt.

Wir untersuchen Schlüsselparameter des Pflanzenwachstums wie Zellausdehnung und Zellteilung auf molekulargenetischer Ebene. Unsere Forschungsprojekte zielen darauf ab, Entwicklungsprozesse wie die Etablierung von Wurzelsystemen oder der Blüteninduktion, zu verstehen und wie sich diese Prozesse an veränderte und widrige Umweltbedingungen anpassen. Die wichtigsten Entdeckungen sind nicht nur für Pflanzen relevant, sondern häufig für alle höheren Organismen wichtig. Wir verwenden eine Vielzahl von experimentellen Werkzeugen, einschließlich genetischer, biochemischer und zellbiologischer Techniken. Abgesehen von den wesentlichen Beiträgen zu grundlegenden Aspekten der Pflanzenwissenschaften werden die Ergebnisse auf lange Sicht von Nutzen sein, um die Qualität und Leistungsfähigkeit der Kulturpflanzen nachhaltig zu verbessern.

Forschungsgruppen und wissenschaftliche ProjektleiterInnen:

Marie-Theres Hauser
» Pflanzengenetik

Maria Kalyna
» RNA Biology

Barbara Korbei 
» Endomembrane System

Doris Lucyshyn
» Signal Integration

Christian Luschnig 
» Auxin

Lukas Mach 
» Molekulare Zellbiologie

Georg Seifert
» Pflanzenzellwand


Weiter zu ...


 ZURÜCK ZUR STARTSEITE