Abteilung für Pflanzengenetik und Zellbiologie



Abteilung für Pflanzengenetik und Zellbiologie

Die Umwelt hat einen nachhaltigen Einfluss auf das Leben aller Organismen. Vor allem Pflanzen - die wichtigste Ressource unserer belebten Umwelt - sind, bedingt durch ihre immobile Lebensweise, darauf angewiesen sich effizient an Änderungen in den Umweltbedingungen anzupassen. Diese enorme Anpassungsfähigkeit spiegelt sich auch in einer erstaunlichen Plastizität in Wachstumsmustern und Entwicklungsprogrammen von Pflanzen wider, die es dieser Organismengruppe erlaubt, sich optimal an Standortparameter anzupassen.

Forschungsgruppen an der Abteilung für Pflanzengenetik und Zellbiologie untersuchen eine Reihe dieser Vorgänge mit dem Ziel, die zugrundeliegenden Mechanismen pflanzlicher Adaptations- und Entwicklungsprozesse auf molekularer Ebene zu entschlüsseln. Die Erkenntnisse die an unserer Abteilung unter Zuhilfenahme einer Palette an genetischen, biochemischen und zellbiologischen Methoden gewonnen werden, stellen somit einen wesentlichen Beitrag zu unserem Verständnis von Pflanzen dar, was letztlich auch zu einer nachhaltigen Verbesserung von essentiellen Ressourcen der Primärproduktion beitragen sollte.

Arbeitsgruppen der Abteilung

Biochemie pflanzlicher Proteine   
Gruppenleiterin: Dr. Melinda (Lindy) Abas

Pflanzengenetik   
Gruppenleiterin: Ao.Univ.Prof. DI Dr. Marie-Theres Hauser

Pflanzen-Architektur   
Gruppenleiter: Assoc.Prof. Dr. Jürgen Kleine-Vehn

Membranproteintransport in Pflanzen  
Gruppenleiterin: Mag. Dr. Barbara Korbei 

Auxin   
Gruppenleiter: Assoc. Prof. Mag. Dr. Christian Luschnig

Projektteams der Abteilung

O-GlcNAcylierung pflanzlicher Proteine
Projektleiterin: Dr. Doris Lucyshyn